Einleitung Bogensport

Bogenklassen

  • Lang- und Blankbogen (ohne Visier und Stabilisatoren, ursprünglichste Bogenform)
  • Recurve (der olympische Bogen), mit Visier oder Blank
  • Compound (Bogen mit Umlenkrollen zur Haltegewichtsreduzierung bei vollem Auszug nach dem Flaschenzugprinzip)
Alle drei Bogenarten sind in unserem Verein vertreten.

Wettkampfarten

Unser Verein mit seinen über hundert Mitgliedern ist dem DSB (Deutscher Schützenbund) angeschlossen, dessen Sportordnung bei den ausgerichteten Meisterschaften gilt. Diese ist an die Regeln der FITA (Fédération International de Tir à l'Arc - Bezeichnung für den internationalen Bogenverband) angepasst.

Die Meisterschaften untergliedern sich in drei Hauptgruppen:

  1. Hallenbedingungen: im Winter werden in der Halle zwei Runden zu 30 Pfeilen auf eine Entfernung von 18 Metern geschossen.
  2. FITA im Freien: Zwei Runden zu 36 Pfeilen auf die Diszanz 70m
  3. Feld- und Jagdrunde: Gelände-Parcours mit 12 Scheiben auf bekannten und 12 Scheiben auf unbekannten Entfernungen zwischen 5 - 60m. Jeweils 3 Pfeile pro Scheibe.
Die Distanzen gelten für die Schützen- und die Damenklasse und sind für die Jugendklassen entsprechend verringert.

In der Wintersaison werden auch unter Hallenbedingungen die Ligawettkämpfe ausgetragen. Zu vier Wettkampfterminen treten bis zu 8 Mannschaften bestehend aus jeweils 3 Schützen gegeneinander an. Die Schüsse müssen in einem engeren Zeitfenster abgegeben werden als bei den Meisterschaften, was eine zusätzliche Anforderung darstellt. In einer Paarung schiessen zwei Mannschaften jeweils 27 Pfeile um den Sieg. Compound- und Recurvemannschaften des 1. BSC Karlsruhe sind in verschiedenen Ligen vertreten.

Turniere werden auch nach anderen Regeln ausgetragen. z.B.:

Große FITA:
Auf dem Schiessplatz werden je 36 Pfeile auf die vier Distanzen 90,70,50,30m für die Schützenklasse bzw. 70,60,50,30m für die Damenklasse geschossen. Das internationale Sternturnier, welches der 1. BSC Karlsruhe im Sommer ausrichtet, wird nach diesem Modus geschossen.
Feldrunde nach DFBV/IFAA
Die Scheiben des IFAA haben eine andere Trefferaufteilung (5-4-3), ausserdem gibt es noch "Sonderschüsse": Walk-up, Fächerschuss.
Tierbildrunde, 3D-Jagd-Turnier
Es wird im Feldparcours auf gemalte (2D) Tierbilder bzw. Nachbildungen aus Schaumstoff (3D) geschossen. Maximal 3 Pfeile pro "Scheibe", der erste Treffer zählt.

Einführung

Anfängern beim 1. BSC Karlsruhe gibt folgende Einführung einen kurzen Überblick:
Einfuehrung_Bogenschiessen.pdf (1.1MB)